Es ist bereits wieder der 6. Januar 2022 und damit ein Feiertag. Aber Dank Urlaub habe ich ja noch bis Sonntag strukturiert Zeit zu trainieren. Was trainiere ich so im Moment? Schwerpunkt liegt definitiv auf Laufen und Schwimmen, dazu natürlich ein paar Radeinheiten. Aber ich muss die Zeit nutzen wieder regelmässig zu Schwimmen. Das ist natürlich nicht so einfach, da auf der einen Seite das Hallenbad maximal 109 Leute zulässt aktuell und auf der anderen Seite durch die Ferien und das Wetter überproportional viele Familien ins Bad gehen. Das heisst für mich Training spät Abends, wenn es langsam leerer wird.

Aber wie sieht mein Trainingsplan im Detail aus? Ich habe in meinen Power&Pace Trainingsplan das Ferien Spezial eingebaut und somit die Umfänge temporär erhöht. Muss aber gestehen, ich mache nicht alle Einheiten.

Der Plan ist vollgepackt und ich spüre die Belastung deutlich. Aber es macht Spaß und bringt mich voran. Gestern zum Beispiel Stand ein Lauf auf dem Programm mit dem Titel DLTempo (4x6min.). Das bedeutet für mich nach 10 min. Einlaufen Intervalle mit 6min. Dauer bei 3:45-4:02min/km und einer Erholung dazwischen mit 4.45-5:05min/km. Ein sehr heftiger Lauf mit einer Gesamtlänge von über 16km. Habe es dieses Mal nicht geschafft die Tempointervalle exakt zu erreichen, die Beine waren schlapp.

Aber wichtig ist die Einheit dennoch durchzuziehen, vor allem bei starkem Wind und einer Außentemperatur von 2 Grad. Die Messwerte waren dennoch ok, ich denke damit passt die Einheit doch sehr gut.

Heute geht es gleich wieder weiter einem DLint (3x12min.), das ist zwar etwas langsamer, aber dennoch mit einer Gesamtdauer von 1:30h nicht weniger anstrengend. Dazu dann noch die längste Schwimmeinheit bisher mit in Summe 15x200m als Kerneinheit. Wird spannend der Tag. Wie sieht Euer Training zwischen den Tagen so aus?

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.