Training im Oktober

Der Oktober ist gekommen, Tag der deutschen Einheit, aber das bedeutet nicht Stillstand oder Trainingsfrei.

Ich bin jetzt seit knapp über einem Jahr im Training, und die erreichten Ergebnisse machen mich stolz. Es steht nun auch fest, es ist nur ein Zwischenschritt. Es folgt dieses Jahr noch ein Highlight mit dem Frankfurt Marathon, Premiere für mich. Und dann nächstes Jahr Ende Mai meine erste Mitteldistanz in Ingolstadt.

Bedeutet, dran bleiben und trainieren egal was das Wetter sagt. In 25 Tagen ist es soweit, ich starte dann in Frankfurt und dann folgt sofort das konsequente vorbereiten für die Mitteldistanz nächstes Jahr.

Und wie man auf dem Bild sieht, Zeiten sind gut, Durchblick ist weg. Ab jetzt dick anziehen.

Mitteldistanz als neues Ziel ?

Ich bin auf der Suche nach dem nächsten Ziel. Und es kann ja nur die Mitteldistanz sein, was denkt ihr? Am 26.05.2019 findet genau vor meiner Haustür eine statt, die Ingolstädter Triathlon Veranstaltung, und da gibt es auch die Mitteldistanz. Das wäre doch das richtige Ziel oder? Nach Sprint- und Olympische Distanz dieses Jahr wäre das die logische Konsequenz …