Oder wie ich wieder zum hochmotivierten Sportler wurde.

Bald ist es wieder soweit, der traditionelle Silvesterlauf in Neuburg steht an. Angemeldet bin ich bereits wieder, als 7. Teilnehmer sofort wieder ohne Überlegen die Teilnahme bestätigt. Der Lauf geht bereits das 45. mal ins Rennen, und der Termin ist mit dem 31.12.2019 sicher auch ideal um sich gute Vorsätze zu nehmen.

Was macht dieses Rennen für mich so besonders? Ich starte ja erst das dritte mal bei diesem knapp 6km langen Lauf. Aber ich denke die folgenden beiden Bilder zeigen es sehr deutlich. Bilder aus dem Zieleinlauf 2017 und 2018 zusammen mit meinem Kumpel Ulli.

Meine Zielzeit hat sich um 5:10min. verbessert. Das sind Welten. Das war das Potenzial von einem Jahr Training. Dazwischen lagen viel Training, einige Laufevents, ein paar Triathlons mit maximal olympischer Distanz und die neue Zielsetzung noch mehr 2019 anzugehen. Da hatte ich mich schon entschieden ich will Ironman werden. Und hier habe ich die erste Bestätigung bekommen, dass sich das ganze Training lohnt.

Und deswegen war es keine Sekunde eine Überlegung auch am 31.12.2019 zu starten. Es wird ein erster Indikator, wie ich im Training stehe, und wo ich optimieren muss.

Wollt Ihr auch dabei sein? Dann schnell anmelden unter https://www.zeitgemaess.info/event.php?ACCESSCODE=201912314 und dabei sein. Ich freue mich darauf mit Euch den 45. Silvesterlauf Neuburg zu bestreiten. Einmal noch aufraffen zum Jahresabschluss, die Weihnachtsfeiertage vergessen zu machen, vorbereiten zum Jahreswechsel.

Grüße, Euer Kai

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.